Dinnervarieté


Gestern anlässlich eines Charitydinners des CVJM Wuppertal das erste Mal alleine ein Dinnervarieté gestaltet. Was heißt das? Das bedeutet den laufenden Wechsel der Charaktere zwischen Comedykellner während der einzelnen Gänge und der Bühnenpersönlichkeit zwischen den Speisen. Und – es funktionierte perfekt! Die Leute waren begeistert, und trotzdem der Kellner rein pantomimisch agiert, wurde dies von den Gästen anstandslos akzeptiert, sobald ich in die Rolle schlüpfte. Das möchte ich einmal selbst orgenisieren….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.