Author: Ullich Steybe

politische Jonglage – so kurz vor der Wahl


No Comments

Am Wochenende freue ich mich darauf, auf einer Silberhochzeit meine politische Jonglage zeigen zu dürfen. Denn egal was gewählt wird – denkt an meinen Schlusssatz: “Wählen ist wie Zähne putzen – beides dauert nur drei Minuten, und wenn man es nicht macht, wird alles braun…”

Read More

2018 kommt


No Comments

…so langsam kommen die ersten Vertrgäge für 2018 – in einem Gewerbe, bei dem es schwierig ist, zu kalkulieren, geben früh vereinbarte Auftritte ein beruhigendes Gefühl 🙂

Read More

Herzliches Willkommen vom Team


No Comments

Wenn man als Comedykellner unterwegs ist, ist die Art, wie man von den richtigen Kellnerteams empfangen wird, sehr unterschiedlich – das reicht von “das habe ich ja noch nie gesehen” über “ich freu mich drauf” bis zu” damit haben wir schon ziemlich schlechte Erfahrungen gemacht”. Um so schöner, wenn man herzlich willkommen geheißen wird, zusammen

Read More

Außer Gefecht


No Comments

…wenn der Jongleur eine Entzündung im Schultergelenk hat, ist Trainieren eher schwierig – dann werden die seit Wochen liegenden Aufgaben der Homepageaktualisierung angepackt…

Read More

Dinnervarieté


No Comments

Gestern anlässlich eines Charitydinners des CVJM Wuppertal das erste Mal alleine ein Dinnervarieté gestaltet. Was heißt das? Das bedeutet den laufenden Wechsel der Charaktere zwischen Comedykellner während der einzelnen Gänge und der Bühnenpersönlichkeit zwischen den Speisen. Und – es funktionierte perfekt! Die Leute waren begeistert, und trotzdem der Kellner rein pantomimisch agiert, wurde dies von

Read More

Silvester – ein Arbeitstag wie alle anderen?


No Comments

Das kennen alle Künstler, die Abendveranstaltungen begleiten: Silvester ist ein fester Buchungstag. Aber ist es ein Auftritt wie alle anderen auch? Meist sind solche Auftritte in einem besonders festlichen Rahmen – alleine das zeichnet sie schon aus. Meist sind wenige Kinder dabei – was schade ist, denn Kinder machen einen Auftritt immer interessant. Und natürlich

Read More